Jazz ist kreativ. Jazz ist vielseitig, jung und hat Tradition..
Erneut präsentiert die Opus GmbH mit dem boomtown jazzfestival stuttgart ein so vielfältiges wie hochkarätiges Programm für Jazzbegeisterte und Musikfreunde jedweder Couleur: Von Donnerstag, 29. Januar 2009, bis Montag, 02. Februar 2009, wird bei acht Konzerten im BIX Jazzclub die ganze Bandbreite des Jazz und angrenzender Genre zu erleben sein, darunter viele Premieren in Stuttgart. Zum Auftakt des Festivals stellt WIGALD BONING sein aktuelles Album vor, im Anschluss treten POLICE IN DUB feat. RANKING ROGER auf. Der darauf folgende Abend ist mit Konzerten von CAROLINE HENDERSON und MARK WYAND jungen Trendsettern der aktuellen Jazzszene gewidmet. Mit Auftritten von PANZERBALLETT und HYPERACTIVE KID hat aber auch die Speerspitze einer progressiven Jazz-Lesart ihren Raum im Programm. Eine Weltpremiere ist das abendfüllende Konzert des neu gegründeten STUTTGART JAZZ ORCHESTRA. Zum Abschluss des fünftägigen Festivals gastiert mit dem UKULELE ORCHESTRA OF GREAT BRITAIN ein Ensemble, das sowohl Brian Eno als auch den Monty-Python-Komiker Michael Palin zu seinen Fans zählen darf.

News

News vom 03.02.2009 | Standing Ovations für ein durch höhere Gewalt dezimiertes UKULELE ORCHESTRA OF GREAT BRITAIN zum Finale des diesjährigen boomtown jazzfestival stuttgart!
Euphorisch gefeiert wurde gestern Abend der Auftritt des UKULELE ORCHESTRA OF GREAT BRITAIN im mit 270 Besuchern restlos ausverkauften BIX Jazzclub, obwohl zwei Mitglieder des Ensembles wegen eines Schneesturms auf dem Londoner Flughafen Heathrow festsaßen und nicht im BIX erscheinen konnten. Bis zuletzt wurde versucht, Ersatzflüge für die Musiker zu buchen, doch die Wetterlage ließ bis zum Abend keine Starts zu. Der Stimmung im BIX tat dies jedoch keinen Abbruch: Die bereits am Sonntag in Stuttgart eingetroffenen Orchestermitglieder Hester Goodman, Jonty Bankes, Dave Suich und Richie Williams – nach eigenem Bekunden ohnehin die „vier Besten des Orchesters“ – begeisterten das Publikum außer mit britischem Humor auch mit ihren famosen Interpretationen von Welthits wie „Born to Be Wild“, „Life on Mars“, „Anarchy in the U.K.“, „Kiss“, „Pinball Wizard“, „Teenage Dirtbag“ und „Rock Around the Clock“. Die zweistündige Tour de Force durch fünf Jahrzehnte der Popgeschichte gipfelte in einem Zugabenteil, der mit dem Chic-Klassiker „Le Freak“ seinen Höhepunkt fand und die Botschaft der Kult-Formation unterstrich, dass wirklich „jede Form von Musik auf eine Neu-Interpretation wartet – so lange man sie auf der Ukulele spielt.“ Minutenlange Begeisterungsstürme für die Musiker zum Finale des boomtown jazzfestival stuttgart im BIX Jazzclub.

mehr

News vom 02.02.2009 | Fulminante Premiere des STUTTGART JAZZ ORCHESTRA beim boomtown jazzfestival stuttgart!
Vor knapp 200 Zuschauern erlebte der BIX Jazzclub gestern Abend die Weltpremiere des STUTTGART JAZZ ORCHESTRA. In einem zweieinhalbstündigen Konzert demonstrierte die 14-köpfige Bigband-Formation nicht nur die ganze Bandbreite der Virtuosität ihrer Mitglieder, sondern auch das kompositorische Talent einiger der Beteiligten: neben Titeln von Rainer Tempel, Steffen Schorn und Martin Schrack waren auch Kompositionen der Bandmitglieder Libor Sima, Axel Schlosser und Eberhardt Budziat zu hören. Höhepunkt des Konzerts war eine neue Fassung von „Der Wal“, das SJO-Mitglied Bernd Konrad 1983 für das Südfunk-Orchester von Erwin Lehn geschrieben hat: Während der rund 20 Minuten dieses epochalen, geradezu sinfonischen Werks zwischen Neuer Musik und Jazz war die knisternde Spannung im Raum förmlich greifbar, der Fall der sprichwörtlichen Stecknadel jederzeit zu erwarten. Alle Stücke wurden speziell für diese Formation geschrieben und arrangiert, waren also „idealistisch gesehen Auftragskompositionen", die gestern uraufgeführt wurden, wie Bandleader Meinhard ’Obi’ Jenne in einem im Vorfeld veröffentlichten Interview in den Stuttgarter Nachrichten das Konzept der Bigband erläuterte. In seiner einzigartigen Zusammensetzung bildet das STUTTGART JAZZ ORCHESTRA, über die Stil-, Genre- und Generationsgrenzen hinweg, die Vielfalt und Lebendigkeit der Stuttgarter Jazzszene ab.

mehr

News vom 01.02.2009 | PANZERBALLETT und HYPERACTIVE KID mit sensationellen Auftritten im BIX Jazzclub!
Den rund 150 Besuchern in BIX Jazzclub stockte der Atem, als das junge Berliner Trio HYPERACTIVE KID sein Set mit der Eigenkomposition „Pierdola Saska“ eröffnete: eine derartig dynamische und dennoch geradezu feinstoffliche Synthese aus Free Jazz und Neuer Musik wie auch Elementen der U-Musik und Errungenschaften der Improv-Szene hatte man bislang noch nicht gehört. Der konzentrierten Kommunikation der drei absolut gleichberechtigten Musiker, die auf höchsten Energie-Level durch ihre subtilen, suitenartigen Kompositionen rauschten, konnte man sich nicht entziehen. Bei der daran anschließenden Stuttgart-Premiere der Formation PANZERBALLETT kam es zum Clash der Musik-Kulturen: in einem gewagten Spagat zwischen Jazz und Heavy Metal brachte das äußerst vitale Quintett um Bandleader Jan Zehrfeld Jazz- und Rockstandards, etwa „Birdland“ oder „Smoke On The Water“, und eigene Stücke wie „Meschugge“ zu Gehör. Ihre Methode des „Verkrassens“ (O-Ton Zehrfeld) ist in der europäischen Jazz-Landschaft wohl einzigartig und zog das Publikum in seinen Bann. Somit war auch der dritte boomtown-Abend mit zwei sensationellen Auftritten ein voller Erfolg und zeigte, dass auch junge, progressive Jazz-Acts im Festivalzusammenhang ihren Platz finden und bestens funktionieren können. Tickets für das heutige boomtown-Konzert mit dem STUTTGART JAZZ ORCHESTRA sind erhältlich an der Abendkasse im BIX Jazzclub ab 18:30 Uhr.

mehr

News vom 31.01.2009 | Fantastische Atmosphäre beim zweiten boomtown-Abend mit CAROLINE HENDERSON und MARK WYAND!
Im mit rund 200 Besuchern gut gefüllten BIX Jazzclub kam es gestern Abend beim boomtown jazzfestival stuttgart zu Auftritten zweier junger Trendsetter der europäischen Jazzszene. Zunächst stellte MARK WYAND mit seinem hervorragenden Quartett sein aktuelles Album „Hidden Hill“ vor und unterstrich eindrücklich, warum er als einer der bemerkenswertesten Tenorsaxophonisten der zeitgenössischen deutschen Jazzszene gilt. Im Anschluss daran präsentierte eine glänzend aufgelegte CAROLINE HENDERSON, erstmals in Stuttgart zu Gast, die Songs ihres brillanten Albums „No. 8“. Mit Interpretationen von „Bang Bang“ (Sonny Bono), „I Concentrate On You“ (Cole Porter), „It Ain’t Necessarily So“ (George Gershwin/Ira Gershwin) und „Riverman“ (Nick Drake!), um nur einige Highlights zu nennen, meisterte die in Dänemark lebende Schwedin mit ihrer umwerfenden Stimme mühelos Höchstschwierigkeiten. Gleichzeitig wirkte sie dabei äußerst entspannt und führte mit humorvollen Ansagen durch ihr hinreißendes Programm. Der direkte Kontakt mit dem Publikum erzeugte eine geradezu intime Atmosphäre im BIX und wertete ihre herausragende Darbietung noch zusätzlich auf: Eine weitere Sternstunde beim diesjährigen boomtown jazzfestival stuttgart. Tickets für die boomtown-Konzerte mit HYPERACTIVE KID, PANZERBALLETT und dem STUTTGART JAZZ ORCHESTRA sind erhältlich an der Abendkasse im BIX Jazzclub ab 18:30 Uhr sowie unter Tel: 0711 - 99 79 99 99 (werktags von 09:00 bis 18:00 Uhr).

mehr

News vom 30.01.2009 | Beste Stimmung beim Auftakt des boomtown jazzfestival stuttgart mit WIGALD BONING und POLICE IN DUB feat. RANKING RODGER!
Als TV-Moderator und Comedian ist WIGALD BONING hinlänglich bekannt; seine Qualitäten als Jazzmusiker dagegen konnte man beim gestrigen Auftakt des boomtown jazzfestival stuttgart im BIX Jazzclub entdecken: mit seiner exzellent besetzten Band stellte er sein aktuelles Album „Jet Set Jazz“ vor und verblüffte als Multiinstrumentalist an verschiedensten Blasinstrumenten wie Flöte, Bassklarinette, Saxophon und Trompete mit virtuosem Spiel. Kontrastierend dazu – aber ebenfalls auf höchstem Niveau – fiel der darauf folgende Auftritt der Formation POLICE IN DUB presents DUBXANNE aus, bei dem die bekannte Kölner Reggae-Band OKADA zusammen mit dem britischen Ska-Pionier RANKING RODGER die Songs von The Police auf einen ihrer Haupteinflüsse zurückführten und den BIX Jazzclub folglich im Dub-Style mit gewaltigen Bass-Eruptionen erzittern ließen. Fazit: zwei hochklassige Konzerte, die zwar unterschiedlicher kaum hätten sein können, aber dennoch in ihrer jeweiligen Spielfreude einen gemeinsamen Nenner fanden und ein begeistertes Publikum zurückließen. Tickets für die weiteren boomtown-Abende mit MARK WYAND, CAROLINE HENDERSON, HYPERACTIVE KID, PANZERBALLETT und dem STUTTGART JAZZ ORCHESTRA sind erhältlich an der Abendkasse im BIX Jazzclub ab 18:30 Uhr sowie unter Tel: 0711 - 99 79 99 99 (werktags von 09:00 bis 18:00 Uhr).

mehr

News vom 30.01.2009 | Stuttgart-Premiere des UKULELE ORCHESTRA OF GREAT BRITAIN ausverkauft!
Der Run auf die Tickets war enorm: Die Stuttgart-Premiere des kultigen Ukulele-Orchesters ist bereits restlos ausverkauft. Zum Finale des boomtown jazzfestival stuttgart wird das UKULELE ORCHESTRA OF GREAT BRITAIN demonstrieren, dass jede Form von Musik auf eine Neu-Interpretation wartet – so lange man sie auf der Ukulele spielt. Dieses schrammelnde, zupfende und singende Ensemble, das sowohl Brian Eno als auch den Monty-Python-Komiker Michael Palin zu seinen Fans zählen darf, löst Begeisterungsstürme aus, wo auch immer es auftritt. Tickets für alle anderen boomtown-Abende mit MARK WYAND, CAROLINE HENDERSON, HYPERACTIVE KID, PANZERBALLETT und dem STUTTGART JAZZ ORCHESTRA sind erhältlich an der Abendkasse im BIX Jazzclub ab 18:30 Uhr sowie unter Tel: 0711 - 99 79 99 99 (werktags von 09:00 bis 18:00 Uhr).

mehr

News vom 05.12.2008 | Zwei Premieren zum Auftakt des Festivals: WIGALD BONING und POLICE IN DUB feat. RANKING ROGER erstmals in Stuttgart!
Zum Auftakt des boomtown jazzfestival stuttgart 2009 am Donnerstag, 29. Januar 2009, kommt ein Musiker zum Zug, der die Debatte um Kultur im deutschen Fernsehen mit einer Perspektive bereichert, die das scheinbar Gegensätzliche, hier die Liebe zur Jazzmusik und große TV-Popularität, in seiner Person zu vereinbaren weiß. Im Rahmen seiner Deutschland-Tournee wird der Komiker und Moderator WIGALD BONING im BIX Jazzclub die Songs seines aktuell beim renommierten Label Compost erschienenen Albums „Jet Set Jazz“ vorstellen, mit dem er sich einen lang gehegten Wunsch erfüllt hat. Bereits vor der Veröffentlichung hat „Jet Set Jazz“ einiges an Presseresonanz erfahren: so widmete etwa Jazz thing die Coverstory seiner aktuellen Ausgabe dem neuen Album von Wigald Boning. Im Rahmen des boomtown jazzfestival stuttgart 2009 gastieren Wigald Boning & Band nun erstmals in Stuttgart. Ebenfalls eine Premiere in der Landeshauptstadt ist der anschließende Auftritt von POLICE IN DUB feat. RANKING ROGER, ein Projekt, das mit ausdrücklichem Einverständnis und strategischem Support von Sting, Stewart Copeland und Andy Summers die Songs der berühmten britischen Band Police auf einen ihrer Haupteinflüsse zurückführt: den jamaikanischen Dub. RANKING ROGER war in den späten 70er Jahren Mitglied der Ska-Revival-Pioniere The Beat und ist auf der Reunion-Tour 2007 auch mit The Police aufgetreten. Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr. Tickets sind ab Dienstag, 09. Dezember 2008, erhältlich unter dem Menüpunkt TICKETS auf dieser Homepage oder Tel: 0711 - 99 79 99 99 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

mehr

News vom 05.12.2008 | CAROLINE HENDERSON und MARK WYAND stellen ihre neuen Alben beim boomtown jazzfestival stuttgart vor!
Der 34-jährigen Musiker und Komponist MARK WYAND gilt als einer der bemerkenswertesten Tenorsaxophonisten der zeitgenössischen deutschen Jazzszene. Nun kommt er am Freitag, 30. Januar 2009, als Bandleader nach Stuttgart und stellt seine aktuelle CD „Hidden Hill“ vor, anlässlich dessen Veröffentlichung die Frankfurter Allgemeine Zeitung jubelte: „Ein fabelhaftes Album ohne Beispiel in der jüngeren Jazzgeschichte.“ Tatsächlich gelingt es Wyand auf „Hidden Hill“, einen organischen, lyrischen Ton zu entwickeln, der jeden Atemzug spürbar macht und jenseits aller Candle-Light-Klischees einen fragilen Jazzimpressionismus realisiert, der dennoch Kraft und Verbindlichkeit ausstrahlt. Im Anschuss ist mit CAROLINE HENDERSON erstmals eine Künstlerin zu Gast in Stuttgart, die selbst oberflächlichen Lesern der Jazz-Fachpresse im Herbst dieses Jahres nicht entgangen sein wird. Die in Stockholm geborene, in Kopenhagen lebende Sängerin – bislang hierzulande noch kaum bekannt – ist mit ihrem Album „No. 8“ eine der Entdeckungen der Saison. „Das ganze Album strahlt unterkühltes Understatement und gelassene Nonchalance aus, wie es heute selten geworden ist“, urteilte Jazzthetik. Und JAZZ PODIUM ergänzt: „das vielleicht zeitgemäßeste Vocal-Jazz-Album, das sich denken lässt.“ Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr. Tickets sind ab Dienstag, 09. Dezember 2008, erhältlich unter dem Menüpunkt TICKETS auf dieser Homepage oder Tel: 0711 - 99 79 99 99 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

mehr

News vom 05.12.2008 | Die Speerspitze des progressiven Jazz: PANZERBALLETT und HYPERACTIVE KID zu Gast in Stuttgart!
Am Samstag, 31. Januar 2009, gastiert zunächst das Trio HYPERACTIVE KID im BIX Jazzclub. Alle drei Musiker waren Mitglieder des Bundesjazzorchesters, arbeiteten bereits mit Größen wie Bobby McFerrin, Richie Beirach, Ralph Towner oder Manfred Schoof und zeichnen für die intensiven, suitenartigen Kompositionen der Band verantwortlich; ihre konzentrierte Kommunikation ist atemberaubend: Elemente des Free Jazz, der E- und U-Musik verschmelzen zu einer untrennbaren Einheit. Danach kommt es beim Auftritt von PANZERBALLETT zu einer weiteren Stuttgart-Premiere. Die Zeit titulierte Panzerballett bereits als „Rammstein des Jazz“. Der filigran-brachiale Name beschreibt in einem Wort die musikalische Bandbreite und Funktionsweise von Panzerballett, die sich dann auch in ihrem Umgang mit musikalischen Genres zeigt. Ohne Mühe werden hier scheinbar unüberwindbare Grenzen überschritten und nebenbei klingt die Kunstform Jazz auch für ein junges Publikum wieder spannend und sexy. Erstaunlich bei diesem an der Kompositionstechnik von Frank Zappa geschulten Ansatz ist, wie die Band die aggressive Härte des Heavy Metal und die subtile Feinfühligkeit des Jazz gleichzeitig in den Griff bekommt. Für das im Februar 2008 veröffentlichte ACT-Debüt „Starke Stücke“ konzentrierte sich Zehrfeld auf Anregung von Siggi Loch erstmals nicht nur auf Eigenkompositionen, sondern wagte sich auch an Rock- und Jazz-Standards. Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr. Tickets sind ab Dienstag, 09. Dezember 2008, erhältlich unter dem Menüpunkt TICKETS auf dieser Homepage oder Tel: 0711 - 99 79 99 99 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

mehr

News vom 05.12.2008 | Stuttgart-Premiere zum Finale des boomtown jazzfestival stuttgart: UKULELE ORCHESTRA OF GREAT BRITAIN am 02.02.2009 im BIX Jazzclub!
Zum Finale des boomtown jazzfestival stuttgart wird das UKULELE ORCHESTRA OF GREAT BRITAIN erstmals in Stuttgart auftreten und mit seinem Programm „Anarchy in the Ukulele“ demonstrieren, dass jede Form von Musik auf eine Neu-Interpretation wartet – so lange man sie auf der Ukulele spielt. Das Orchester macht von der Begrenztheit des Instrumentes Gebrauch, um sich einen eigenen musikalischen Freiraum zu schaffen. Dieses schrammelnde, zupfende und singende Ensemble, das sowohl Brian Eno als auch den Monty-Python-Komiker Michael Palin zu seinen Fans zählen darf, löst Begeisterungsstürme aus, wo auch immer es auftritt. Provozierend, berührend, inspirierend und tiefsinnig kombinieren sie Musik, britischen Humor und Popkultur auf einzigartige Weise: von Tschaikowsky über Nirvana bis zu Otis Redding – das Orchester nimmt den Hörer mit auf eine musikalische Weltreise. Das Ukulele Orchestra besteht aus den (sich abwechselnden) ersten Ukulele-Spielern und Rhythmus-, Bass-, Bariton-, Tenor- und Sopranukulele. Durch diese Besetzung sind sie in der Lage, eine reiche Palette an Möglichkeiten der Orchestrierung und musikalischen Umsetzung zu erreichen. Schulter an Schulter sitzen sie in einem Halbkreis auf der Bühne, in formeller Abendkleidung ganz wie ein Symphonie-Orchester, interpretieren Stücke aus Rock’n’Roll, Punk, Jazz und Klassik. Dabei beweisen sie eindrucksvoll, dass musikalische Intelligenz und Leichtsinn nicht unvereinbar sind mit Akustik-Versionen von Heavy Metal, kunstvoll technischer Ausführung und einer Hommage an altbekannte Pop-Hits. Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr. Tickets sind ab Dienstag, 09. Dezember 2008, erhältlich unter dem Menüpunkt TICKETS auf dieser Homepage oder Tel: 0711 - 99 79 99 99 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

mehr

News vom 05.12.2008 | Stuttgart-Premiere zum Finale des boomtown jazzfestival stuttgart: UKULELE ORCHESTRA OF GREAT BRITAIN am 02.02.2009 im BIX Jazzclub!
Zum Finale des boomtown jazzfestival stuttgart wird das UKULELE ORCHESTRA OF GREAT BRITAIN – ebenfalls erstmals in Stuttgart – demonstrieren, dass jede Form von Musik auf eine Neu-Interpretation wartet – so lange man sie auf der Ukulele spielt. Das Orchester macht von der Begrenztheit des Instrumentes Gebrauch, um sich einen eigenen musikalischen Freiraum zu schaffen. Dieses schrammelnde, zupfende und singende Ensemble, das sowohl Brian Eno als auch den Monty-Python-Komiker Michael Palin zu seinen Fans zählen darf, löst Begeisterungsstürme aus, wo auch immer es auftritt. Provozierend, berührend, inspirierend und tiefsinnig kombinieren sie Musik, britischen Humor und Popkultur auf einzigartige Weise: von Tschaikowsky über Nirvana bis zu Otis Redding – das Orchester nimmt den Hörer mit auf eine musikalische Weltreise. Das Ukulele Orchestra besteht aus den (sich abwechselnden) ersten Ukulele-Spielern und Rhythmus-, Bass-, Bariton-, Tenor- und Sopranukulele. Durch diese Besetzung sind sie in der Lage, eine reiche Palette an Möglichkeiten der Orchestrierung und musikalischen Umsetzung zu erreichen. Schulter an Schulter sitzen sie in einem Halbkreis auf der Bühne, in formeller Abendkleidung ganz wie ein Symphonie-Orchester, interpretieren Stücke aus Rock’n’Roll, Punk, Jazz und Klassik. Dabei beweisen sie eindrucksvoll, dass musikalische Intelligenz und Leichtsinn nicht unvereinbar sind mit Akustik-Versionen von Heavy Metal, kunstvoll technischer Ausführung und einer Hommage an altbekannte Pop-Hits. Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr. Tickets sind ab Dienstag, 09. Dezember 2008, erhältlich unter dem Menüpunkt TICKETS auf dieser Homepage oder Tel: 0711 - 99 79 99 99 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

mehr

Bestätigte Künstler - boomtown 2009

29.01.2009
POLICE IN DUB / WIGALD BONING & BAND

30.01.2009
MARK WYAND / CAROLINE HENDERSON

31.01.2009
HYPERACTIVE KID / PANZERBALLETT

01.02.2009
STUTTGART JAZZ ORCHESTRA

02.02.2009
UKULELE ORCHESTRA OF GREAT BRITAIN

Medienpartner 2009

 

Partner 2009

Jazz Open - hier klicken >>